ARA – Die Welt zwischen Istanbul 

Das Buch ist eine Liebeserklärung an den Bosporus, an Istanbul und seine Bewohner. In melancholisch anmutenden Aufnahmen hat Anna Lechner Menschen porträtiert, die täglich auf den zahllosen Fähren zwischen Europa und Asien hin und her pendeln. Die verträumten, wehmütigen und nachdenklichen Gesichter verströmen jenes für Istanbul typische Empfinden «hüzün», das der türkische Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk als Gefühl beschrieben hat, «das von all diesen Ecken und Winkeln und Menschen ausgeht und sich über die Stadt verströmt(...), so wie man an kalten Wintermorgen, wenn plötzlich die Sonne durchbricht, über den Wassern des Bosporus zitternd einen hauchdünnen Dunst aufsteigen sieht.»

ARA – Die Welt zwischen Istanbul

Verlag Kettler, Bönen/Westfalen | Sprache: Deutsch/Türkisch | Seiten:120/Abbildungen 54
Format: 29,1 x 21,7 | Fester Einband mit Prägung | ISBN 978-3-86206-182-2 | € 24,90 » BESTELLEN